Delikatess-Tafeloliven "Kalamon"

Bei unseren Tafeloliven handelt es sich um vollreife, dickfleischige, dunkellilafarbige Oliven der Sorte "Kalamon" (bekannter als sog. "Kalamata-Olive"), wahlweise zu haben:

Speiseoliven Tafeloliven Kalamon
Griechische Oliven

Im Glas zu 350 g Füllgewicht, 240 g Abtropfgewicht

im Viererpack zum Preis von 22,00 €

eingelegt in unser eigenproduziertes natives Olivenöl extra aus chemiefreiem Anbau unter Zugabe von Oregano und einer Scheibe Zitrone (Mindest-Haltbarkeit: 18 Monate)

​​Im Fässchen zu 2 kg Füllgewicht zum Preis von 22,60 €

 

eingelegt in eine konservierende Salzwasser-Essig-Lake

(Mindest-Haltbarkeit: 18 Monate)

 

In der konservierenden Salzwasser-Essig-Lake halten sich die Oliven für eine Dauer von bis zu 18 Monaten unbeschadet, vorausgesetzt dass man das Gefäß bei jeder Entnahme daraus absolut randvoll mit Olivenöl auf­füllt. Da das Öl eine geringere Dichte hat als die flüssige Lake und demnach obenauf schwimmt, wirkt die Ölschicht wie ein luftdichter Schutzdeckel und verhindert eine andernfalls mögliche Oberflächen-Schimmelbildung. Man entnehme die Oliven stets mit einem Plastik- oder Holzlöffel.

Wir empfehlen, zum Verzehr jeweils eine kleinere Menge aus dem 2-kg-Fässchen, in dem wir liefern, geson­dert einzulegen, etwa in ein Schraubglas oder auch Tongefäß, gefüllt mit purem Olivenöl, ebenso wahlweise mit Kräutern wie etwa Oregano und Zitronenscheiben aromatisiert. Das entsprechende Kleingefäß kann man mehrmals mit neuen Oliven befüllen, ohne das Öl jedes Mal zu wechseln. Nur wenn viel an Kräutern oder sonstiger Würze beige­geben wurde, bedarf es eventuell des Austausches, da z.B. das Oregano auf die Dauer das Öl ‚verbittert’.