Produktionsadresse:

Mavrovouni Ktirakia

GR-23200 Gythio

Lakonien - Griechenland

Vertriebsadresse in Deutschland:

Import-Export Papajoannou

Am Steimel 18

D-64397 Modautal-Brandau

Tel: +30 27330 24585

Mobiltel. +30.6978062353

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

  • White Facebook Icon
  • Google+ Social Icon

                                                                                                  © 2018 websiteoffice.hellas

Anbaugebiet

Das Anbaugebiet unseres ne-vo Olivenöls

Die Oliven zu unserem erstklassigen nativen Olivenöl extra wachsen auf der mittleren Landzunge des Süd-Peloponnes. Das Gebiet ist unter dem Namen "Mani" (im Verwaltungsbezirk Lakonien) weithin bekannt.

Die Olivenöle der Mani genießen das Ansehen, zu den besten Ölen der Welt zu gehören. Die Anbaulagen in Form idealer Hügellandschaft, die Olivensorte "Koronejiki", die traditionellen Anbaumethoden und vor allem das optimale Klima sorgen für eine außergewöhnliche Qualität in nährwertstofflicher wie in geschmacklicher Hinsicht.

Die Region "Mani" blickt auf eine lang anhaltende Olivenanbau-Tradition zurück. Die Olivenölkultur ist ihr Hauptwirtschaftszweig. Industrie gibt es hier außer der olivenverarbeitenden nicht. Selbst der Tourismus hält sich in engen Grenzen. Mangels guter Anbindung und Infrastruktur finden sich fast ausschließlich Individualurlauber hier ein. So ist die Mani ein noch weitreichend unberührtes Gebiet in jeglicher Hinsicht.

Hier - konkret in der Gemarkung Mavrovouni bei Gythio - haben wir unseren eigenen Grundbesitz mit rund 180 Olivenbäumen auf 11.000 m² - ein kleiner Hügel ca. 900 m Luftlinie vom Meer entfernt, dessen Ertrag unser limitiertes Premiumöl ergibt.

Ringsum haben wir, zusammen mit unserem Kompagnon Dimitris aus der Nachbarschaft zu uns, weitere Olivenhaine teils in Pacht, teils unter Bewirtschaftungsabkommen, d.h. wir beernten insgesamt ca. 6.000 Olivenbäume.

Urlaub im Olivengarten

Vor dem einstigen Beginn unseres Produkte-Vertriebs erschufen wir - annähernd komplett eigenhändig über die Ausdauer von vier Jahren hinweg - eine heimelige Urlaubsoase, konkret zwei Häuser aus Pinien- und Zypressenholz mit insgesamt vier Apartments, genannt Studios KTIRAKIA.

 

Wer also einmal sehen oder vielmehr erleben möchte, woher sein Olivenöl stammt, wie und warum wir hier wohnen und agieren, der kann bei uns "urlauben" und voll die Seele baumeln lassen! Wir sind mit ebenso viel Leib und Seele Gastgeber wie Olivenbauern. Von Herzen heißen wir und unser "Locus amoenus" Sie zu jedweder Jahreszeit willkommen! Machen Sie sich ein Bild über unsere Webseite: