Ne-vo - Honig

Ne-vo-Thymian-Wildblüten-Honig

Ne-vo-Thymian-Wildkräuterhonig

im Glas zu 280 g Füllgewicht
im Viererpack zum Preis von 19,20 € (incl. MwSt. und Frei-Haus-Lieferung)


Der Honig von Thymian- und Wildkräuterblüten stammt von Bienenvölkern, die in den Monaten Juni bis September in der Berglandschaft des Süd-Peloponnes ausgebracht werden, wo es noch unberührte Natur, unzählige Wildkräuter und die Pracht von wildem Thymian gibt.
Dieser Honig ist von heller Farbe und hat einen vollmundigen Geschmack. Er ist reich an Mineralien und Spurenelementen und hat dank seiner Vielfalt an Inhaltstoffen einen hohen Nährwert. Sein intensives herb-süßes Kräuteraroma ist unverkennbar und einzigartig.
Der Honig wird nach alter Tradition geschleudert und abgefüllt. Der Imker produziert pro Jahr nur eine begrenzte Menge, so dass wir Ihnen immer frischen, köstlichen Honig anbieten können.
Der Honig ist ein reines Naturprodukt und enthält keinerlei chemische Zusätze oder Konservierungsstoffe.
Ne-vo-Orangenblüten-Honig

Ne-vo-Honigtau-Honig - In 2017 leider nicht verfügbar

im Glas zu 280 g Füllgewicht
im Viererpack zum Preis von 23,00 € (incl. MwSt. und Frei-Haus-Lieferung)


Ne-vo-Honigtau-Delikatesshonig wird gewonnen aus dem speziellen Honigtau der Schwarztannen-Wälder, die sich über den Gebirgszug "Menalon" von Arkadien im Zentrum der Peloponnes-Halbinsel auf einer Höhe von 800 m - 1300 m erstrecken.
Dieser spezielle Honigtau ist ein aus dem Baumharz produzierter, zuckerhaltiger und kohlenhydratreiche Stoff, den Insekten - hier konkret der Sorte "Physokermes hemicryphus" (Quirlschildlaus) - an den Zweigen der Schwarztannen als weiße Ausscheidung hinterlassen und der ausschließlich da von den Bienen der darauf spezialisierten Imker anstelle von Nektar gesammelt wird.
Honigtau auf Tanne
Diesen Honigtau produzieren die Schildläuse nur in den Monaten Mai bis Juli. Aus diesem Grunde ist die Produktion begrenzt und nur wenige Imker sind damit befasst. Auch ist die Extraktion des Honigs extrem schwierig und aufwändig.

Der Honigtau-Honig aus den Menalon-Wäldern ist der einzige griechische Honig mit geschützter Ursprungsbezeichnung und einer der sehr seltenen Honigsorten, vielleicht der seltensten und außergewöhnlichsten weltweit. Er unterscheidet sich von anderen Sorten bereits durch seine intensive Bernsteinfarbe und seine dunkle und viskose Textur, was ihn, zusammen mit seinem charakteristisch mild-süßen Geschmack, der an Toffee oder Vanille erinnert und mit seinem angenehm harzigen Geruch absolut unvergleichlich und unverwechselbar macht.

Weitere Charakteristika dieses Honigs sind, dass er auch mit der Zeit nicht kristallisiert aufgrund seines niedrigen Glucose-Gehalts von weniger als 30% und dass er sehr viel mehr an Mineralstoffen enthält als jeglicher sonstiger Honig.

In manchem Jahr mit zur ausschlaggebenden Zeit ungünstigen Witterungsverhältnissen kann der Ertrag auch vollständig ausfallen. Dies ist leider im laufenden Jahr 2013 der Fall.

Detaillierte Informationen über den Sortenhonig vom "Honigtau" hier, vom Institut für Bienenkunde Celle